Sonntag, 30. Oktober 2011

Ein Stückchen Kindheitserinnerung

Ich habe mal wieder gebacken:

Amerikaner



 


Ich mag Kuchen, die schnell und einfach zu backen sind.





Aus den obigen Zutaten einen Teig herstellen und mit Hilfe eines Esslöffels 12 Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Bei 180° Umluft ca. 10 Minuten backen. Die Amerikaner kurz aus dem Ofen nehmen und mit Milch bestreichen (ca. 2 EL pro Amerikaner). Für weitere 10 Minuten in den Ofen geben und zu Ende backen. Den Backvorgang kontrollieren, sie sollen nicht zu viel Farbe annehmen.

Für den Guss Puderzucker mit Zitronensaft und Wasser dünn rühren und die Unterhälfte der ausgekühlten Amerikaner damit bestreichen.




Und wenn man, wie ich, eine kleine Fussballmannschaft (und deren Eltern) damit versorgen muss, nimmt man einfach die doppelte Menge an Zutaten und macht die Teighäufchen etwas kleiner.
Lasst sie Euch schmecken!
Liebe Grüße
Maike

Kommentare:

  1. Danke für das Rezept......... das weckt bei mir auch Kindheitserinnerungen. Meine Oma hat sie immer gebacken... ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht aber lecker aus ♥ Danke für das Rezept - ich kenn sie zwar nicht, aber ich glaub, dass muss ich ändern ;-)

    Liebe Sonntagsgrüße nima

    AntwortenLöschen