Samstag, 12. Mai 2012

Socken mit Perlrippenmuster

Und wieder ist ein Paar Socken fertig geworden:




Einen Namen hat die Wolle gar nicht erst von mir bekommen, weil ich nur dieses eine Knäuel hergestellt habe.
Tagelang stand dieses namenlose Teil auf meinem Tisch und ich habe mir täglich den Kopf über einen passenden Namen zerbrochen. Aber es wollte mir absolut keiner einfallen. Irgendwann habe ich es mir dann geschnappt und selbst verstrickt.
Aus den Augen, aus dem Sinn. Jetzt ist der Kopf  wieder frei für Neues.



Wer sie allerdings irgendwann mal bekommen wird, ist auch noch nicht so ganz klar, denn so wirklich gefällt mir die Farbe nicht (und ich verschenke eigentlich nur Sachen, die mir selbst auch wirklich 100%ig gefallen - wie ist das bei Euch?).
Hinzu kommt, dass ich mich beim Vernähen der Fäden wie immer diesmal extrem ungeschickt angestellt habe. Wenn man die Socken auf links dreht, kann man eigentlich nur noch den Kopf schütteln.

Notfalls werden sie eben als meine Gummistiefelsocken enden, denn wie der Zufall so will, habe ich sie in meiner Schuhgröße gestrickt.





Um die schnöde grün-rot-beige-farbende Socke etwas aufzuhübschen, habe ich aussen ein Perlrippenmuster eingebaut. Sonst hätte ich sie vor lauter Eintönigkeit wohl nie fertig bekommen.




Jetzt liegen sie hier: Gr. 39, 83g schwer, gestrickt mit NS 2,5.




Perlrippenmuster:

1. Reihe: 2 li, 1re, 1li, 1re, 2 li
2. Reihe: 2li, 3r, 2 li
wdh.
Einfach da einsetzen, wo es gefällt. Ich habe es für die rechte Socke am Ende der 2. Nadel und am Anfang der 3. Nadel und für die linke Socke am Anfang der 1. Nadel und am Ende der 4. Nadel gestrickt.


Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und viel Spaß bei dem, was Ihr so vorhabt.


Eure Maike




Meine kleine Wollwerkstatt, Maike Dürkop, Hasselberg

Kommentare:

  1. ........dein Perlrippen Muster gefällt mir sehr gut, das werde ich gerne nacharbeiten. Deine Socken sind wunderbar anzuschauen.
    Bei deiner Ferse habe ich gerätselt, wie du sie gestrickt hast, denn sie gefällt mir ausnehmend gut.
    Verräts du uns Strickerinnen, wie du sie gestrickt hast?

    Liebe Grüße Traudel

    AntwortenLöschen
  2. Also mir gefallen Deine Socken sehr gut und das Muster liest sich gut und sieht klasse aus! Das werde ich nachprobieren, in der Hoffnung, dass auch ich es schaffen werde!
    Liebe Grüße Rika :)
    (was vergessen: Dein Hund ist ein Traum...... *schwääääärm*!!! Ich liebe Labradore - vor allem in schwarz!!!

    AntwortenLöschen