Freitag, 5. Oktober 2012

Es geht doch

Jetzt muss ich Euch aber mal meine Kürbisse Nr. 2 und Nr. 3 zeigen (bzw. Nr. 1 und Nr. 2, denn mein erster Kürbis glich ja eher einer Knoblauchknolle):



Eigenlob stinkt bekanntlich ja, also haltet Euch die Nasen zu, denn: die sind doch gar nicht so schlecht geworden. Ein bißchen stolz bin ich jetzt schon auf mich, wenn man bedenkt, dass Häkeln absolutes Neuland für mich ist.



Den weißen Kürbis habe ich allerdings aus Topflappenbaumwollgarn gestrickt. Kann es sein, dass das Garn für derlei Projekte nicht so geeignet ist? Der ist nämlich etwas zu grob geworden. Oder aber ich habe die falsche Häkelnadel genommen. Sollte man aus Topflappengarn nur Topflappen und Spültücher häkeln? Welche Garne bevorzugt Ihr für solche Projekte?

Das waren jetzt aber viele Fragen...

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende,
Eure Maike


Kommentare:

  1. Die Kürbisse sind dir super gelungen,sehr schöne Deko-Idee!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. die sehen ja cool aus! :) total interessant, ist da... also da ist luft drin oder? :D:D

    liebe grüße, josi

    AntwortenLöschen