Mittwoch, 26. März 2014

Mystische Nacht,

so heißt die Wolle, die ich zu einem Loop verstrickt habe. Ursprünglich hatte ich mir für diese Wolle ja ein anderes Muster ausgesucht, aber so gefällt er mir viel besser.




Die Idee zu diesem Loop habe ich von hier, allerdings hatte mein Garn eine LL von 260m/100g und gestrickt habe ich mit NS 4,5. Dadurch ist er schön luftig geworden und ideal für die, die auch im Sommer gern etwas um den Hals tragen.




Da das Arbeiten mit Rundnadeln ja nicht so meins ist, habe ich mit ganz normalen, langen Nadeln zunächst einen Schal gestrickt und diesen dann nach dem Spannen zusammen genäht. Angeschlagen habe ich ebenfalls 150 Maschen, dadurch hat der Schal eine schöne Länge von 1,20m bekommen.




So passt er perfekt zweimal um den Hals, ohne einzuengen.




Verbraucht habe ich insgesamt nur 80g, allerdings habe ich ihn auch nur 20cm breit gestrickt.




Und wieder ist ein Teil zur Geschenkekiste hinzu gekommen :-)







Kommentare:

  1. Ich mag solche leichten Tücher auch im Sommer recht gern (außer es hat 40°C), weil mein Nacken etwas empfindlich ist ;) Das Muster passt toll zu deiner Wolle ♥

    Alles Liebe und viel Spaß beim Tragen!
    nima

    AntwortenLöschen
  2. Die Wolle schaut im Sonnenlicht einfach hinreißend aus. Da könnte ich schon wieder schwach werden . . . Ich hab ein Shirt in den Farben, das mir oben rum etwas "freizügig" ist.
    Übrigens stricke zur Zeit an einem Tuch, welches im Prinzip das gleiche Muster hat. Die Fotos gibt es dann nächste Woche auf meinem Blog.

    Sonnige Grüße in den Norden
    Marina

    AntwortenLöschen