Mittwoch, 8. Juni 2016

Und wieder ist ein Tuch

von den Nadeln entlassen worden:



Gestrickt aus einem 5-fädigen Knäuel "Liebeszauber",




das ich mir noch schnell gesichert habe. Mittlerweile ist es ausverkauft. Aber eine ähnliche Farbe kommt sicherlich wieder in den Shop, denn sie gefällt mir einfach super gut. Ich mag die Kombination braun mit pink.




Dazu habe ich ein Unigarn in "fuchsia" gewählt.




Das Tuch wird von einem Zipfel zum anderen gestrickt, bis die Wolle aus geht. Begonnen habe ich mit "Liebeszauber" und fleißig ein Rippenmuster gestrickt. Ca. 15g habe ich übrig gelassen und dann zu "fuchsia" gewechselt. Damit habe ich dann das Lochmuster gestrickt.




Aus den beiseite gelegten 15g "Liebeszauber" wurde dann noch ein Rand ran gesetzt und gestrickt, bis das Garn fast aufgebraucht war. Locker abgekettet, gebadet, gespannt, fertig. Ach so, Fäden vernäht natürlich ;)




Die Pfingstrose hat nun nichts mit dem Post zu tun, sie passte aber farblich gerade so schön dazu ;)




Und um noch einmal auf die "Nimm-Dir-Zeit-Jacke" vom letzten Post zurück zu kommen:
Catrin gab mir den Tipp, die Jacke an den Schultern noch ein Stückchen zusammen zu nähen.
Gesagt, getan.
Und sie sitzt jetzt viel besser :)



***



Wolle: "Liebeszauber" 5-fädig gefacht 130g (LL 271m/100g) von hier und 50g Uni-fuchsia 5-fädig gefacht.
Nadeln: 4,0
Verbrauch: 180g

Kommentare:

  1. Das Tuch gefällt mir! Die Kombination in braun und pink wirkt klasse ♡

    Liebe Grüsse
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Die Komnbi ist ganz wunderbar!

    Und supi, dass die Jacke nun doch sitzt, wie Du es möchtest. Herrliches Teil!

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen