Samstag, 29. August 2015

The scent of patchouly

Wenn auch nicht die Zeit zum Bloggen war, zum Stricken hatte ich sie.
So ist denn auch wieder ein Tuch fertig geworden.


Grundlage war das Tuch "The scent of patchouly" von Brittas Atelier.

Ein paar kleine Änderungen habe ich vorgenommen.


Verbrauch: Ein 130g Knäuel "Tausendundeine Nacht" (LL 270m/100g) sowie ein Unigarn in "rinde".



Gestrickt habe ich mit Nadeln Stärke 5,0.


***


Aus den Resten ist dann noch passend dazu ein Paar Armstulpen entstanden:


Hierfür habe ich dann aber Nadeln Stärke 3,0 verwendet. Maschenanschlag 48 M.


***



 ***

Wolle: "Tausendundeine Nacht" von www.meinekleinewollwerkstatt.de


Kommentare:

  1. Sehr schön! Die Zeit für Tücher und Stulpen kommt bald, auch wenn wir heute nochmal den Sommer genießen können...

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Set. Bin immer wieder erstaunt, wie weit ein Knäuel reicht.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Wolle ist wirklich unglaublich ergiebig. Bin selbst immer wieder begeistert.

      Löschen